Jahreshauptversammlung der Wiesmoorer SPD

Vor kurzem hielten die Wiesmoorer Sozialdemokraten ihre Jahreshauptversammlung ab. Neben dem Tagesordnungspunkt zur Nachbereitung der vergangenen Landtagswahl standen auch Neuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung.

Die Vorsitzende Marika Timker ging in ihrem Rückblick ihrer ersten Amtszeit insbesondere auf die Wahlen und die damit verbundenen Wahlkämpfe sowie die Corona-Pandemie ein.

In ihre Amtszeit fielen die Kommunal- und Bundestagswahl 2021 sowie die Landtagswahl in diesem Jahr. Die Corona-Pandemie machte es dabei nötig, Wahlkämpfe und die Parteiarbeit neu zu organisieren und zu digitalisieren.

So wurden Marika Timker als Ortsvereinsvorsitzende und Benjamin Feiler als ihr Stellvertreter im Amt bestätigt. Weiter gehören dem Vorstand folgende Personen an:

Michael Siefkes (Kassenwart), Stefan Weber (Stv. Kassenwart), Hilka Siefkes (Schriftführerin), Carsten Behrends (Stv. Schriftführer), Robert Ahlfs (Medienbeauftragter), Thomas Wright (Stv. Medienbeauftragter), Florian Finger (Mitgliederbeauftragter), Eike Bode, Ralf Brüggemann, Jens Peter Grohn, Johann Kruse, Christoff Leerhoff, Martin Löckener, Gaby Münch, Lars Schmidt (alle Beisitzer).

Einig war man sich darin, dass die Präsenz in den „sozialen Medien“ und die Pflege der Website verstärkt und ausgebaut werden muss. Dazu hat sich eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb des Ortsvereins gegründet.

Es folgte eine ausführliche Aussprache zur zurückliegenden Landtagswahl am 9. Oktober. Die Mitglieder zeigten sich besonders erfreut über das gute Abschneiden der SPD-Kandidatin Karin Emken, welche nun erstmals den Wahlkreis 87 Wittmund/Inseln im Landtag vertritt.

Benjamin Feiler dankte Marika Timker abschießend für ihr ehrenamtliches Engagement. Ein solches Amt nimmt viel Zeit neben dem Beruf und der Arbeit als Ratsfrau in Anspruch.

Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung 2022