Stadtratsfraktion stellt Antrag zur Straßenbeleuchtung

Bild: Pixabay

Die Stadtratsfraktion hat sich mit der Straßenbeleuchtung beschäftigt und einen Antrag an den Rat verfasst.

Während der sogenannten „dunklen Jahreszeit“ mehren sich die Fragen aus der Bevölkerung nach zusätzlicher Straßenbeleuchtung bzw. deren Zustand im Stadtgebiet. Die SPD Fraktion hat sich deshalb auf ihrer ersten Fraktionssitzung nach der Haushaltsklausur Anfang Januar mit dem Thema Straßenbeleuchtung beschäftigt.

Während der Diskussion wurde schnell deutlich, dass in geschlossenen Siedlungs- bzw. Wohngebieten die vorhandene Straßenbeleuchtung bereits mit dem Kauf und den damit gezahlten Erschließungskosten des jeweiligen Grundstücks bezahlt wurden. Das Aufstellen von zusätzlichen Beleuchtungskörpern in den übrigen Bereichen ist deshalb leider nur dann möglich, wenn sich die Anwohner finanziell daran beteiligen bzw. die Kosten übernehmen.

Die SPD-Fraktion im Wiesmoorer Stadtrat hat daher einen entsprechenden Antrag an den zuständigen Fachausschuss gestellt:

Wir fordern, dass die Stadtverwaltung in einer der nächsten Sitzungen das Laternenkataster vorstellt in dem alle Straßenlaternen erfasst sind.

Außerdem sollen folgende Fragen geklärt werden:

  • Fehlen nach aktuellem Stand Straßenlaternen unter den Aspekten der Schulwegsicherung und der Verkehrssicherheit?
  • Sind Straßenlaternen an allen Bushaltestellen sowie in Kreuzungsbereichen vorhanden?
  • Gibt es Empfehlungen der Verwaltung zu weiteren Standorten von Straßenlaternen?